Sponsoren/Partner

 
 





Hufeisenwerfen Für Bauschheim
Im Rahmen der Gewerbemeile 2015 veranstaltete die Volksbank Mainspitze ein Hufeisenwerfen.
Für jedes Hufeisen das getroffen hat, wurde 1 € von der Volksbank gespendet.
Der Erlös von 600 € wurde unserem Verein gespendet.

Für Bauschheim sagt DANKE!!!
 

Von Links: Patrick Schmidt (KSK), Wolfgang Jung (Für Bauschheim), Patrik Baumann (KSK) bei der Geldübergabe.


Stand der Kreissparkasse Groß-Gerau auf der Gewerbemeile
Popcorn für das Bürgerhaus
Im Rahmen der Gewerbemeile 2015 verkaufte die Kreissparkasse Groß-Gerau Popcorn.
Der Erlös von 250 € wurde unserem Verein gespendet.

Für Bauschheim sagt DANKE!!!
 
Basarteam überreicht 800 Euro für Hilfsbedürftige, Flüchtlinge und das Bauschheimer Bürgerhaus 02.03.2015
„Meine Damen, drinnen riecht es extrem“, sagt der Vorsitzende des Vereines „Wir sind Bürgerhaus“, Wolfgang Jung, beim Betreten dieses Gebäudes. „Wir haben grade Probleme mit dem Kanal.“ Doch die Damen des Basarteams lassen sich nicht abschrecken. Im Gegenteil: Sie kommen spielend dagegen an – mit einer Geldspende. Beim Kassensturz nach mehreren Basaren lagen nach Abzug aller Aufwendungen 800 Euro vor den 18 rührigen Frauen mit ihren türkisfarbenen T-Shirts um Heike Jung.
Mit diesem Geld möchte man einer Gepflogenheit treu bleiben: Es soll in Bauschheim bleiben, diesmal zu gleichen Teilen für Hilfsbedürftige oder Flüchtlingsfamilien, letztere erwartet man nach den Worten von Pfarrerin Elke Schneider-Oelkers für Sommer, und die Zukunft des mittlerweile in Volkeshand befindlichen Bürgerhauses.
A propos: „Bis jetzt“, sagt Vorsitzender Jung, „halten sich die Überraschungen in Grenzen. Aber heute – diese Aktion. Die Toiletten des Bürgerhauses sind seit 50 Jahren nicht mehr gewartet worden.“ Angesichts des freundlichen „Geldregens“ verspricht der Bürgerhaus-Aktive Jung, „dass wir unsere 400 Euro nicht in den großen Topf tun, sondern für was Besonderes nehmen wollen“. Vielbelachter Zwischenruf: „Vielleicht kriegen wir unsere eigene Kloschüssel.“ Jung-Konter: „Da fallen uns bestimmt schönere Dinge ein.“
Für den Küchenbereich werden beispielsweise Gerätschaften notwendig, darunter eine Kaffeemaschine für größere Veranstaltungen. Die evangelische Pfarrerin Schneider-Oelkers weiß zu berichten, dass es auch bei den Anstrengungen für Hilfsbedürftige „immer wieder zu Engpässen kommt. Ich habe mal ein Kinderbett gesucht und durch die Nachbarschaft schließlich eines gekriegt“. Man sieht: Es entwickelt sich ganz im Geiste des Basarteams: Bauschheimer tun was für Bauschheim.
 

Von links: Gerd Böhner, Margot Beck, Annemarie Stahl, Alexander Steinbrecher, Sabine Schaplowski, Anita Schad, Wolfgang Jung
Gemeinsam für das Bürgerhaus
Beim erfolgreichen Benefizkonzert der SKG Chöre am 14.12.2014 ist ein Erlös von 2.834,30 € zusammengekommen. Der Erlös der Gemeinschaftsaktion mit den Landfrauen und der Bauschheimer Narrenzunft, wurde am Mittwoch dem Verein Für Bauschheim e.V. übergeben. Die Veranstaltung wurde von einer Vielzahl von Sponsoren wie Getränke Steinbrecher, Back König Bischofsheim, Darmstädter Brauerei, Hassia Gruppe, Kelterei Heil und dem Weingut Kohan unterstützt.
Die 4 hauptnutzenden Vereine des Bürgerhauses, haben in den letzten Monaten ihre Zusammenarbeit stark intensiviert und arbeiten gemeinsam an der Erhaltung der „Gut Stubb“. Wolfgang Jung (1. Vorsitzender von Für Bauschheim e.V.) bedankte sich für das große Engagement der Vereine und versicherte, dass die Spende im Interesse der Vereine eingesetzt werde. Weitere Gemeinschaftsaktionen unter dem Motto „Wir sind Bürgerhaus“ sind geplant und werden zur Bereicherung des kulturellen Angebotes in Bauschheim beitragen.