Aktivitäten des Vereinsjahres 2010  
 
Plauderrunde mit Bildervortrag
Am 24. Mai 2010 zeigte zum dritten Mal der Verein "Für Bauschheim" im Bürgerhaus Fotos - dieses Mal aus der Geschichte des Stadtteils zum Thema "Gewerbe in Bauschheim". Mit der geschichtsbezogenen Nachbildung des Dorfbrunnens als Spendensammelbox überraschte Vorsitzender Wolfgang Jung das Publikum. Die Schau auf der Großbildwand zeigte fast fünfzig Fotos mit Bezug auf Bauschheimer Gewerbebetriebe. "Doch das sind noch lange nicht alle, denn von vielen Betrieben haben wir noch keine Fotos erhalten, weshalb eine Fortsetzung folgen wird", sagte Jung.


Mehr Infos >>
 
1. Vereinsgriller am 29.05.2010
Der Verein wollte sich mit dieser Veranstaltung, bei den Mitgliedern bedanken, dass Sie den Verein durch ihre Mitgliedschaft unterstützen. Die Mitglieder haben diese Einladung zahlreich wahrgenommen. Bei gegrillten Steaks, Würstchen und einem reichhaltigen Salatbuffet, konnten sich bei herrlichem Wetter die Vereinsmitglieder kennen lernen und austauschen. Auch der Eurovision Song Contest , bei dem "Lena" den ersten Platz belegte, wurde im Vereinsheim des OGV auf Großbildleinwand gezeigt. Es wurde mitgefiebert und später auch mitgefeiert.
Nochmals vielen Dank an den OGV, der uns das Vereinsgelände zur Verfügung gestellt hat.


Zur Bildergalerie >>
 
Finale der Kultursommer-Reihe in Bauschheim am 08.07.2010
Rundgang: Horst Guthmann leitet Finale der Reihe "Wohl bekomm's - die Gastronomie Rüsselsheims".
Beim Rundgang zur Gaststättengeschichte von Bauschheim hatte Leiter Horst Guthmann Anschauungsmaterial dabei. "Bauschheim ist der absolute Höhepunkt", war die einhellige Meinung der zwanzig Teilnehmer des vierten und letzten Rundganges der Kultursommer-Reihe "Wohl bekomm's - die Gastronomie Rüsselsheims". Das lag nicht nur an der kundigen Führung Horst Guthmanns vom Verein "Für Bauschheim", sondern auch daran, dass die Gruppe zweimal bewirtet und am Ende beschenkt wurde.


Mehr Infos >>
 
Dichtes Gedränge bei zweitägiger Veranstaltung
Ein Weihnachtsmarkt sogar mit Körperkontakt, das wurde den Besuchern des Bauschheimer Weihnachtsmarktes geboten, der in diesem Jahr in seiner dritten Auflage wieder auf dem Kerweplatz des Stadtteils in der Backesgasse stattfand. Zu Hunderten strömten die Besucher bei frostig-kalten Temperaturen auf den Markt, der wieder unter der Federführung vom Verein "Für Bauschheim" von den Bauschheimer Vereinen auf die Beine gestellt wurde.


Zur Bildergalerie >>